Chronik

Der Gedanke, einen Faschingszug zu organisieren, ist aus den Aktivitäten des damaligen Gesangsverein hervorgegangen. Der harte Kern des Vereins waren Josef Kotteder, Hans Sitzberger, Josef Reischer (Kramer), Ludwig Bruckmeier und Michael Brunner, welche mit einem Musikwagen durch die Straßen von Hofkirchen zogen und zum Sängerball einluden.

 

Nach einigen Jahren Pause des Sängerballes wurde durch Franz Roßgoderer 1969 der erste Faschingszug organisiert, der sofort von der Bevölkerung gut aufgenommen und von den ortsansässigen Vereinen unterstützt wurde.

 

Aus der Idee mit den humoristischen Einlagen wurde aus dem Sängerball 1979 der heutige Komiteeball.

 

Zum ersten Komiteeball wurde zugleich das Männerballett Hofkirchen gegründet. Gründungsmitglieder waren Kreilinger Karl, Stecher Konrad, 

Briller Josef, Bauer Willi, Winkler Josef, Klamant Manfred sen., Britz Rolf, Graf Paul, Scherer Vincent und Helmut Runge. Zum Komiteeball begeisterten auf Anhieb das Männerballett und die Damenriege, sowie mit humoristischen Einlagen Musik-Clown Kotteder Josef. Ebenfalls als Clowns führten Klaus Scheungraber und Helmut Eiler den Apfelschuss von Wilhelm Tell vor. Der Pfeiferlclub begeisterte als Skilangläufer.

Der Komiteeball wurde ein riesiger Erfolg, so dass beschlossen wurde, dass der Ball jedes Jahr stattfinden soll.

 

1979 wurde auch eine Prinzengarde gegründet, die von Klaus Scheungraber und Centa Scherer trainiert wurde. Gründungsmitglieder waren

Aidenberger Maja, Ferstl Marlene, Voggenreiter Birgit, Eder Ute, Terzer Selma, Schadenfroh Sonja, Schachtner Gisela, Saller Gertrud, Wagenpfeil Brigitte, Saller Angelika, Brucher Maria und Strasser Brigitte.

 

Den Faschingszug organisierten bis zur Vereinsgründung Dittmann Karl, Saller Ludwig, Jell Lothar, Kotteder Franz-Josef und Scheungraber Klaus.

 

Am 25.11.1987 wurde der Faschingsverein mit dem Namen Hofnarria Hofkirchen gegründet. Gründungsmitglieder waren Scheungraber Klaus(Präsident), Kreilinger Karl(Vizepräsident), Schiller Gisela(Schriftführerin), Britz Irene(Schatzmeisterin), Deisinger Gretl, Richling Ilona, Briller Josef, Dachl Peter, Scherer Centa, Wagenpfeil Jutta und Stelzer Thomas. 

Der Mitgliedsbeitrag wurde damals symbolisch auf 11,11 DM festgelegt.

 

Die erste Prinzengarde 1987 des Faschingskomitee Hofnarria bestand aus Wagenpfeil Jutta, Briller Bianca, Möse Claudia, Kreilinger Christina, Kreilinger Claudia, List Regina und Troiber Beate.

 

Am 27.01.1995 fand der 1. Oldieball statt. Es wurde Musik aus den 50er und 60er Jahren gespielt.

Der Oldieball wurde dann 1999 von dem jetzigen Auftaktball abgelöst. Der Auftaktball ist die erste Veranstaltung des Faschingskomitees, bei der das Prinzenpaar und die Garden vorgestellt werden. Außerdem wurden Urkunden für die Teilnahme am Faschingszug an die Vereine überreicht.

 

In der Jahreshauptversammlung  2003 wurde der langjährige Präsident des Vereins, Klaus Scheungraber für seine jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit im Faschingsverein ausgezeichnet, verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten ernannt.

 

Im Jahre 2006 wurde das "Junge Männerballett" gegründet und konnte sogleich mit Ihrem ersten Auftritt beim Komiteeball 2007 die Zuschauer begeistern. Trainiert wurde dieses dabei von Michael Heudecker. Gründungsmitglieder waren Josef Schneider jun., Andre Pauli, Roland Grill, Walter Grill, Andreas Breit, Dominik Kohl, Harry Daniels und Christian Duschl. Seit dem ist das junge Männerballett und deren Auftritte am Komiteeball nicht mehr wegzudenken.

 

2011 wurde der langjährige Vizepräsident und Männerballett-Urgestein Karl Kreilinger von der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Bereits 2010 bewarb man sich als Ausrichter für das niederbayerische Prinzengardetreffen und erhielt in der Generalversammlung des Landesverbands Ostbayern den Zuschlag für 2012, passend zum 25-jährigen Vereinsjubiläum. Für den Vorabend dieser Tanzveranstaltung konnte man die überregional bekannte Komikerin Martina Schwarzmann verpflichten, deren Auftritt Gäste aus nah und fern nach Hofkirchen lockte. Ein gelungener Abend der Kabarettkünstlerin vor fast 1200 Zuschauern.

Den krönenden Hauptteil des Wochenendes lieferte das Gardetreffen selbst: Mehr als fünf Stunden lang boten die Garden der 19 angereisten Faschingsgesellschaften den Zuschauern ein farbenfrohes Programm. Prinzenpaare präsentierten ihre Walzer und die Tänzerinnen glänzten mit akrobatischen Luftsprüngen und Salti. Das begeisterte viele Gäste im voll besetzten Zelt.

 

Im März 2015 wurde das langjährige Komiteemitglied Hans Weber ausgezeichnet und nach seinem Ausscheiden aus dem Komitee von der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Ebenfalls wurde das Gründungsmitglied Anton Wieland verabschiedet und von der Jahreshauptversammlung zum Ehrenkomiteemitglied ernannt.

 

Im April 2016 richtete man zusammen mit dem Landesverband Ostbayern die Grundschulung im Garde- bzw. Showtanz aus, an der über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Raum Niederbayern die Prüfung erfolgreich ablegten. 2017 folgte dann die Fortgeschrittenenschulung ebenfalls in Hofkirchen.

 

2017 begann die Planung für den Bau einer Lagerhalle für die, durch die Jahre wachsenden Faschingszug benötigten Utensilien und den Faschingswagen. Nachdem die Generalversammlung dieses Projekt absegnete, wurde im Frühjahr 2018 mit dem Bau begonnen. Knapp 5 Monate später konnte man im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit die Unterstellhalle einweihen.

Ebenfalls wurde 2018 mit dem Bau eines neuen Faschingswagens begonnen, um diesen zum Jubiläum 2019 - "50 Jahre Hofkirchener Faschingsumzug" - zu präsentieren.

 

Am Komiteeball 2019 wurden 40 Jahre Männerballett gefeiert und abschließend der Staffelstab an das junge Männerballett überreicht. Einen letzten großen Auftritt hatten hierbei Rolf Britz und Karl Kreilinger, welche als Gründungsmitglieder bis zum Schluss an allen Aktivitäten des Männerballetts mit beteiligt waren und aufgetreten sind. Fortan besteht das "Junge Männerballett" als "Männerballett" fort und die alten Hasen legten einen letzten großen Auftritt hin.

 

Im Mai 2019 wurde das langjährige Vereinsmitglied Rolf Britz, Gründungsmitglied des Männerballetts und Hofkirchener Faschingsurgestein ausgezeichnet und von der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Präsidentenfolge

Klaus Scheungraber

1987 - 1991

Franz-Josef Kotteder

1991 - 1992

Uwe Richling

1992 - 1998

Klaus Scheungraber 

1998 - 2002

Werner Fellner

2003 - 2007

Christian Pauli

2007 - 2019

Stephan Dauscha

2019 - heute

Druckversion Druckversion | Sitemap
2019 © Faschingskomitee Hofnarria